Carl und Gerhart Hauptmann-Jahrbuch 2 (2007)

Soeben erschienen ist der 2. Band des Carl und Gerhart Hauptmann-Jahrbuchs, mit den folgenden Beiträgen:

  • Sprengel, Peter: Zeuge schauerlicher Tragik. Erhard von Mutius im Briefwechsel mit Gerhart Hauptmann 1933–1944, S. 7–54
  • Hoefert, Sigfrid: Gerhart Hauptmann und der „Bond van Nederlandsche Tooneelschrijvers“. Zu einigen Ehrungen des Dichters in den Niederlanden, S. 55–60
  • Szewczyk, Grażina Barbara: Lou Andreas-Salomé und Gerhart Hauptmann. Geschichte einer Freundschaft. In: Carl und Gerhart Hauptmann-Jahrbuch 2 (2007), S. 61–69
  • Bernhardt, Rüdiger: Das Ergebnis einer Disziplinierung – Gerhart Hauptmanns „Die goldene Harfe“, S. 71–86
  • Wack, Edith: Hauptmann-Materialien im Briefnachlaß Wilhelm Bölsche, S. 87–108
  • Hildebrandt, Klaus: Gerhart Hauptmann und die Geschichte. Wichtige Erlebnisse, Eindrücke und Beobachtungen während der Kindheitsjahre in Ober-Salzbrunn und Umgebung, S. 109–117
  • Tempel, Bernhard: Gerhart Hauptmann liest Leopardi, S. 119–137
  • Wiater, Przemław: Die erste polnische Ausgabe der „Weber“ von Gerhart Hauptmann, S. 139–142
  • Hoefert, Sigfrid: Neue Nachträge zur Internationalen Gerhart-Hauptmann-Bibliographie, S. 143–159
  • Stroka, Anna: Carl Hauptmanns Anfänge im Spiegel seiner Tagebücher, S. 161–208
  • Hauptmann, Martha: Lebensfaden (Auszug). Hg. von Krzysztof A. Kuczyński, S. 209–223

Leider ist das Jahrbuch bislang nur in wenigen deutschen Bibliotheken verfügbar (s. Zeitschriftendatenbank) und über den Sortimentsbuchhandel nicht zu beziehen, daher hier eine direkte Bezugsadresse:

Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa w Płocku / Staatliche Fachhochschule Płock
Wydawnictwa Naukowe PWSZ w Płocku
Wissenschaftlicher Verlag der Fachhochschule Płock
PL 04-402 Płock
pl. Dąbrowskiego 2

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gerhart-hauptmann-gesellschaft.de/carl-und-gerhart-hauptmann-jahrbuch-2-2007/

Zum Start

Es war höchste Zeit, nun ist es soweit: Auch die Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft e.V., Berlin, hat eine eigene Internetpräsenz. Was macht schon eine Verzögerung um drei Wochen bei der Arbeit an der Dissertation,wenn dafür die GHG zwei Jahre eher als gedacht online geht.

Technische Grundlage ist des Content-Management-System Joomla!, was für den Anfang vielleicht etwas überdimensioniert wirken könnte, aber zwei große Vorteile hat: Beim weiteren inhaltlichen Ausbau sind technische Fragen weitgehend sekundär, außerdem können diese Seiten gemeinsam gepflegt werden.

Und nicht zuletzt gibt es nun das Hauptmann-Blog, so daß es hier im besten Fall nicht bei wenigen festen Seiten bleibt, sondern ein Forum entsteht, in dem Mitglieder Neuigkeiten und sonst Mitteilenswertes über Gerhart Hauptmann loswerden können. Wir werden dieses Weblog auch für Ankündigungen – Mitgliederversammlung, Veranstaltungen, Neuerscheinungen und dergleichen mehr – nutzen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gerhart-hauptmann-gesellschaft.de/zum-start/

Besuch in Radebeul

Vom 12. bis 14. September 2008 treffen sich Mitglieder der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft in Radebeul bei Dresden. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch der Villa Hohenhaus, dem Elternhaus von Marie Hauptmann, geb. Thienemann.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gerhart-hauptmann-gesellschaft.de/besuch-in-radebeul/

Mitgliederversammlung 2008

Die nächste Mitgliederversammlung der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft e.V. findet am 15. November 2008 von 14 bis 17 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner statt.

Ab 18 Uhr ist eine literarische Abendveranstaltung geplant, mit voraussichtlich zwei Vorträgen:

  • „Zur Persönlichkeitsstruktur Gerhart Hauptmanns“ (Prof. Dr. Klemens Dieckhöfer, Bonn)
  • „Nächste Nähe und fernste Ferne in Gerhart Hauptmanns Schaffensprozeß“ (Prof. Dr. Louis Ferdinand Helbig, Les Echelles, Frankreich)

Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gerhart-hauptmann-gesellschaft.de/mitgliederversammlung2008/