Mitgliederversammlung 2017

Nachdem die Mitgliederversammlung 2016 erstmals im „Haus Wiesenstein“, dem Städtischen Museum Gerhart-Hauptmann-Haus in Jagniatków (Agnetendorf), stattgefunden hat und erwartungsgemäß nicht besonders gut besucht war, wird die diesjährige Mitgliederversammlung wieder im Gerhart-Hauptmann-Museum Erkner, dem bewährten Ort also, stattfinden, und zwar am 11. November ab 14 Uhr.

Im Anschluss an die Jahresversammlung um 17 Uhr wird der für Oktober 2017 angekündigte Tagungsband  „… und weiche Klänge quellen auf wie Rauch“ : Gerhart Hauptmann und die Musik (Verlag für Berlin-Brandenburg / Quintus-Verlag) gemeinsam mit dem Verleger und Vereinsmitglied André Förster vorgestellt. Der Band enthält auch Würdigungen des langjährigen Vorsitzenden der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft e.V., Dr. Klaus Hildebrandt.

Alle Mitglieder, die ihren Beitrag für 2017 entrichtet haben, erhalten den Tagungsband als Jahresgabe auf der Mitgliederversammlung. Das gleiche gilt für den im August erscheinenden neuesten Band der Veröffentlichungen der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft, womit die Schriftenreihe nach fünf langen Jahren fortgeführt wird:

Janine Katins-Riha: Nachlassbewusstsein, Nachlasspolitik und Nachlassverwaltung bei Gerhart Hauptmann. Berlin: Erich-Schmidt-Verl., 2017 (Veröffentlichungen der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft 16). – 135 S. – ISBN: 978-3-503-17499-7
(Verlagsinformationen / Inhaltsverzeichnis / Textauszug / Interview mit der Autorin)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gerhart-hauptmann-gesellschaft.de/mitgliederversammlung-2017/

2 Kommentare

    • Werner Elsner on 8. Februar 2018 at 10:38
    • Antworten

    Ich bin Mitglied und kann aber nirgends das Protokoll der letzten ( und vorletzten ) Mitgliederversammlung finden.
    Bitte informieren Sie mich, wo und wann ich die Protokolle finde bzw. erhalte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Werner Elsner

    1. Lieber Herr Elsner!
      Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir arbeiten gerade an einer Lösung, um die Protokolle in einem gesonderten Mitgliederbereich sichtbar zu machen. Bis dahin senden wir allen interessierten Mitgliedern die Protokolle gerne per Mail oder per Post zu. Wenn nicht anders gewünscht, schicke ich Ihnen die Protokolle an Ihre angegebene Mail-Adresse.
      Beste Grüße
      Eva Eisenhofer

Schreibe einen Kommentar zu Eva Eisenhofer Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.